Vortrag “Schimmel, Algen & Co. – richtig sanieren, Bauschäden vermeiden“

Effiziente Energienutzung und der Einsatz erneuerbarer Energien sind auch im Landkreis Main-Spessart Herausforderungen, denen sich Kommunen genauso wie Unternehmen und die Bürger selbst stellen müssen.

Um der Öffentlichkeit das Thema näher zu bringen, organisiert der Arbeitskreis Agenda 21-Ressourcen seit Januar 2011 die Vortragsreihe „Energie und Klimaschutz für jedermann". Ein Fachvortrag führt ins Thema ein, anschließend ist genügend Zeit für Fragen und Diskussion. Unterstützt wird die Vortragsreihe vom Energieberater Franken e.V. und von Fachfirmen aus der Region. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Der nächste Vortrag findet am Donnerstag, 22. März um 19.30 Uhr im Gasthof Imhof, Frankenstraße 1, in Gemünden - Langenprozelten statt. Es referiert Dipl.-Ing. Robert Jänsch, Energieberater und Fachplaner IngKH aus Arnstein zum Thema "Schimmel, Algen & Co. – richtig sanieren, Bauschäden vermeiden".

In den letzten Jahren sind Dämmmaßnahmen zunehmend durch die Medien in Verruf geraten: Schimmelt es wirklich leichter, wenn man dämmt? Müssen Wände „atmen"? Brauche ich eine Lüftungsanlage, wenn ich dämme? Der Vortrag zeigt, auf was es bei der Sanierung einzelner Bauteile oder auch des ganzen Hauses zu achten gilt.

Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Klimaschutzbeauftragten des Landkreises, Michael Kohlbrecher, Tel.: 0 93 53 / 793 – 17 57, E-Mail: Michael.Kohlbrecher@Lramsp.de.